PLØCK20

Vor zwei Jahren gegründet, bleibt die Heidelberger Galerie für Gegenwartskunst auch nach der Namensänderung ihrer Linie treu und bietet jungen Talenten eine erste Plattform für die Präsentation ihrer Werke. 2013 steht die internationale Vernetzung im Vordergrund, und von daher ist es nur folgerichtig, dass die beiden Projekte, die bei der Langen Nacht Premiere feiern, den Facettenreichtum unterschiedlichster KünstlerInnen und Künstler rund um den Globus repräsentieren. Im Obergeschoss eröffnet die Ausstellung „Art in HD“ mit Werken internationaler Künstlerinnen, die zum größten Teil noch nie in Deutschland gezeigt wurden. In der Werkstatt im Erdgeschoss haben die Besucher die Möglichkeit, mittels einer eigens erstellten Videocollage einen tiefen Einblick in die Arbeit von Kunstschaffenden und Institutionen jenseits des kommerziellen Kunst­betriebs zu erhalten.

Web: http://www.ploeck20.de