Himmelskugel

Himmelskugel

Carl-Reiß-Platz hinter dem Kunstverein

Dieses Museum zum Nachtplaner hinzufügen

Und sie krümmt sich doch – nein, nicht die Erde, sondern Mo Edogas Himmelskugel, ein echtes Meisterwerk aus Schwemmholz. Während der Bauzeit des imposanten Gebildes sah es eine Zeitlang so aus, als hätte der Documenta-Liebling der Stadt ein echtes Ei ins Nest beziehungsweise auf die Wiese gelegt. Anwohner sorgten sich um spielende Kinder, die das Holzgeflecht als spannendes und gefährliches Klettergerüst entdecken könnten, die Feuerwehr grübelte über mögliche Brandschutzmaßnahmen, und biedere Politiker fragten laut nach, ob der weltbekannte Kunst-Papst mit afrikanischen Wurzeln denn überhaupt deutscher Staatsbürger sei. Mittlerweile ist längst Gras über die kunstvolle Politposse gewachsen, ein bedingt ästhetischer Bauzaun schützt das Werk vor Einflüssen jeglicher Art und alle erfreuen sich an der spektakulären Schwemmholz-Installation.