Thommy Mardo Fotostudio

In der Rhein-Neckar-Region ist Thommy Mardo vor allem als Fotograf bekannt: Zum Beispiel arbeitet der Mannheimer seit Jahren mit Xavier Naidoo und den Söhnen Mannheims zusammen und hat aus den Aufnahmen zur Tour 2004 einen Bildband mit dem Titel „Mitten unter euch“ veröffentlicht. Auch als Werbefotograf für Unternehmen und als Por­trät­fotograf hat sich Mardo einen Namen gemacht. Sein jüngstes Projekt zeigte eine ganz andere Facette seiner Kreativität: Gemeinsam mit Oliver Hoffmann, dem Leiter des Mannheimer Fantasy-Verlags Feder & Schwert, hat er einen Krimi mit dem Titel „Der Facebook-Killer“ geschrieben. Der Roman spielt, wie der Titel schon andeutet, in den Untiefen der sozialen Netzwerke des World Wide Web. Die Geschichte ist im März 2011 in Paris angesiedelt: Ein psychopathischer Serienmörder treibt sein Unwesen an der Seine. Eine forensische Psychologin aus Mannheim wird nach Frankreich gerufen, um ihm das Handwerk zu legen … Oliver Hoffmann liest in der Langen Nacht in Mardos Foto­studio im 45-Minuten-Rhythmus aus dem Roman. Zwischen den Lesungen spielt die Band Wednesday Afternoon Love Affair: Hinter W.A.L.A. verbergen sich sieben Mannheimer Musiker, die seit 2007 zusammen Musik machen. Sie covern Songs der vergangenen 40 Jahre und haben es sich dabei zur Aufgabe gemacht, den Pop- und Rock-Sound früherer Zeiten ins Heute zu katapultieren. Zu ihrem Auftritt im Fotostudio bringen sie Bass, Cajon und die akustische Gitarre mit. Vorher und hinterher kann man sich noch Mardos Werke anschauen: Bilder von Mannheim, von Österreich, von allen möglichen Motiven …

Web: http://www.thommy-photography.de

Veranstaltungen:

  • Lesung und Musik (19, 19.45, 20.30, 21.15 Uhr usw.)
    (Hinweis: Teilnehmerzahl begrenzt auf jeweils 30 Personen)