atelier astrid vogel

Im Erdgeschoss eines wunderschönen Anwesens aus den 1870er Jahren mitten in der Filsbach befindet sich das im November 2008 eröffnete atelier astrid vogel. Hier, auf dem Kiez zwischen Odeon-Kino und Jungbusch, schafft die Inhaberin ihre ganz besonderen, individuellen Hutkrea­tionen. Und wer schon einmal einer Präsentation ihrer Modelle beiwohnte, weiß: Sie pflegt auch dabei die Kunst der großen Inszenierung. Für die Lange Nacht wird im Hutsalon eine Installation mit dem Titel „paper hat scape“ kreiert, die ausschließlich bei dieser einen Gelegenheit zu sehen und zu begehen sein wird. Astrid Vogel hat dafür mit der Masken­bildnerin Carlotta Grote und der Künstlerin Eva Wittig aus Mannheim zusammengearbeitet. Die Installation thematisiert das Motiv Hut dinghaft und gleichwohl ungegenständlich in einem dreidimensionalen Tableau, das einer Landschaft nicht unähnlich ist.

Web: http://astridvogel.de